Jahresrückblick 2021

Dieses Jahr sollte eigentlich alles langsam anlaufen und gegen Mitte des Jahres wieder beim Alten sein. Allerdings wurde auch dieses Jahr wieder Fest um Fest abgesagt. Wir Landsknechte waren zwar betrübt, wollten uns davon nicht entmutigen lassen. Wir riefen sobald es uns möglich war, ein kleines Stelldichein mit gemeinsamem Pizza backen und Pizza essen aus. Die Marketenderinnen und Knechte waren hocherfreut, sich endlich wiederzusehen und wieder aus dem tristen Alltag entfliehen zu können.

Sie konnten Ihre Pizza am Reservisten-Heim in Todtenweis, mit allerlei frischen verschiedenen Zutaten belegen. Außer selbstgemachtem Teig, waren alle Arten des Belages da, die man sich vorstellen konnte. Die von jedem individuelle, designten Pizza- Kunstwerke, wurden im Steinbackofen kross gegart. Nachdem jeder satt war, wurde noch viel Konversation betrieben und viel gelacht. Ein schöner Tag für alle.

Einen Vereinsausflug zu machen, schien dieses Jahr den Mitgliedern, nicht das Wahre zu sein. Die Anmeldungen waren für ein Wochenende außerhalb recht mau. Aus diesem Grund haben wir ganz kurzentschlossen umdisponiert und einen Vereinstag in und um Thierhaupten auf die Beine gestellt. Wir trafen uns dazu an einem sonnigen Oktobertag im Fischerheim des Ortes. Zum Einstieg gab es Weiße und Brez’n. Die Freude wieder zusammen zu kommen war natürlich riesig. Gut genährt nahmen wir danach alle, an einer Mühlenführung im Mühlenmuseum teil. Dort wurde uns viel über die vier Mühlarten und die Lebens- und Arbeitsweise, in und um die Mühlen erklärt. Alle Landsknechte und Marketenderinnen waren begeistert von der Führung. Nach einer kurzen Pause, ging der Großteil des Landsknechtstrosses, dann weiter zur sportlichen Ertüchtigung. Wir spielten, (viele zum ersten Mal), Fußballgolf. In mehreren Gruppen aufgeteilt, zeigten wir unser Talent mit dem Rund. Viele glückliche oder unglückliche Versuche später, wusste auch jeder genau wie weit es mit seinem „Talent “ dafür her war. Alles in allem war es aber ein super Nachmittag.

Der Rest der Truppe wartet in gemütlicher Runde schon im Fischerheim auf die Rückkehr der Sportler. Gemeinsam nahmen wir dann noch ein schönes, reichliches und leckeres Abendessen ein. Es wurde wieder viel geratscht, gelacht und angestoßen, so ging ein toller Tag zu Ende..

Zum Abschluss möchten wir Euch für das Jahr 2021 noch mitgeben, wir hoffen wie Ihr alle, das es nächstes Jahr wieder auf die Feste und Veranstaltungen geht. Damit wir alle wieder viel Spaß zusammen haben können. Doch wenn es nicht ganz so glatt oder auch nicht gleich im Frühsommer losgeht, lasst es uns wie dieses Jahr handhaben. Lasst uns zusammen aus den Steinen die uns in den Weg gelegt werden, was schönes bauen!

In diesem Sinne an alle unsere Mitglieder, an alle Landknechte und Markerenderinnen in allen unserer vielen befreundeten Vereinen an alle Veranstalter, Händler und Handwerker sowie alle anderen Freunde unseres Landsknechtsrosses 1504 e.V. Kommt gut in ein erfüllenderes Jahr 2022 und bleibt gesund.

All Voll!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.