Burghausen

Nachgereicht unser Beitrag zu Burghausen

Wir sind bereits donnerstags nach Burghausen zum Burgfest gefahren. Aufgebaut haben wir auf der Curawiese, leider mit etwas Regen. Aber das konnte uns die Vorfreude nicht nehmen.

Am Freitag haben wir dann noch das letzte Zelt aufgebaut und schon konnte das Fest für uns starten. Wir haben uns dann nach dem Abendessen (es gab lecker Semmelknödel mit Schwammerlsoße; Seismo hat gekocht) ins Getümmel. Durch die ganze Burg an vielen tollen Ständen vorbei. Eingekauft wurde natürlich auch fleißig.

Am Samstag gab es einen super schönen Umzug mit ca 1500 Mitwirkenden durch die Stadt bis in die Burg.

Wir wurden wieder super verköstigt. Unsere liebe Gerlinde hat uns mittags leckere Dampfnudeln zubereitet. Abends gab es Spareribs mit Nambrot.

Am Sonntag haben wir es gemütlich angehen lassen. Einige gingen über den Markt, haben noch schnell ein paar Souvenirs gekauft und andere haben sich noch etwas ausgeruht vor dem Abbau am Abend. Heute war dann Restessen angesagt.

Beim Abbau haben wir uns alle gegenseitig unterstützt, so dass das für alle ein guter Abschluss wurde.

Fazit vom Fest: Wir kommen nächstes Jahr gerne wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.