Veranstalltungen

Frundsbergfest Mindelheim

Veröffentlicht

Auch dieses mal waren wir beim Frundsbergfest in Mindelheim dabei. Am zweiten Wochenende stand unser Lager am gewohnten Platz.
Während des Aufbaus regnete es wie aus Eimern, zum Glück war das Sonnensegel und ein paar Zelte schon aufgebaut, die jetzt als Unterstand nützlich waren. Als es nach längerer Zeit aufgehört hatte zu regnen, standen große Pfützen im Lager.

Doch anscheinend war es ein guter Boden, denn das angesammelte Wasser verschwand nach und nach bis wir schließlich zwar keinen trockenen, aber wieder einen festen Boden hatten.So konnten wir den Rest des Lagers aufbauen, Wasser und Holz holen, das Feuer anmachen und uns einrichten, schließlich wurde sich gewandet und schon war Festbeginn.

Das Wetter zeigte sich am Samstag von seiner besseren Seite, schnell waren wieder sommerliche Temperaturen erreicht. Neben vielen Eselspielrunden waren wir heute beim erstürmen einer Mauer unter dem Motto „mehr Sold muss her“ dabei. Den Abend ließen wir gemütlich am Feuer und lauem Wetter ausklingen.

Am Sonntag Vormittag ging eine Abordnung von uns in das Forum von Mindelheim, dort wurden die einzelnen Gruppen begrüßt, stellvertretend nahmen wir das Geschenk für unseren Verein entgegen, über das wir uns sehr gefreut haben. Kurz danach richteten wir uns schon für den Umzug, der anschließend stattfand.
Nach raschem Abbauen traten wir die Heimreise an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.