Veranstalltungen

Schwäbisch Werder Kindertag

Wir waren dieses Wochenende wieder einmal eingeladen worden zum Schwäbisch Werder Kindertag  nach Donauwörth.

      

Bereits am Donnerstag haben wir uns am Abend getroffen um alle Zelte inklusive der Zelte für die Kinderspiele aufzubauen.  Wir haben alles vorbereitet, da das Fest bereits am nächsten Tag um 16 Uhr begann. Das einzige, was wir leider wieder im Lager ändern mussten, war der Standort unseres Kühlschrankes. Leider hat der Elektriker nicht bedacht, dass wir unseren Kühlschrank im Lager brauchten und nachdem mehrfach die Sicherung heraus war, haben sie uns einen Pavillon in der Nähe der Toiletten arrangiert.

Am Freitag haben die Erwachsenen das Fest fast schon traditionell mit einer Runde Esel eingeläutet.  Die Kinder haben sich bei den Theaterfreunden Donauwörth als Pirat oder Batman schminken lassen. Da wir auf diesem Fest wie immer vom Veranstalter Gutscheine fürs Essen bekommen haben, mussten wir nicht kochen. Das kulinarische Highlight war der bayrische Dönaaa. Sehr feucht fröhlich wurde der Tag bei den Mündlingern ausgeklungen.

Am Samstag begann der Tag leider schon mit sehr viel regen, der uns auch den ganzen Tag begleitet hat. Am Nachmittag bekamen wir Besuch von ein paar Freunden und es wurden natürlich wieder einige Runden Esel gespielt. Hervorheben muss man die Lentscher-Kinder. Sie waren sehr fleißig bei den Kinderspielen, die auch sehr großen Anklang bei den Besuchern fanden und das trotz Regen.

Am Sonntag in der Früh hat es leider noch geregnet, aber bereits am späten Vormittag konnten wir uns wieder trockenen Fußes unser Mittagessen holen. Da es dann auch nicht mehr zu regnen angefangen hat, konnten wir dann pünktlich und auch trocken abbauen.

 

Fazit: ein schönes und entspanntes Fest mit Freunden , bei dem wir nächstes Mal sicherlich wieder mit dabei sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.